10/08/2013
Bad Ischl
4.5 km

 - SALOMON RUNNING

Für die Zuschauer konnte das Wetter nicht besser sein, für die Sportler war die Hitze eine zusätzliche Belastung auf den knapp 1000 Höhenmetern. Andrea Mayr trotzte den Bedingungen und sicherte sich mit dem Streckenrekord eine zusätzliche Prämie. Ndungu Geoffrey-Gikuni konnte nach dem Sieg auf dem Großglockner bereits den zweiten Sieg in der Salomon Running Tour 2014 feiern und übernahm somit die Führung. Neben einer tollen Stimmung am Berg und  leckeren regionalen Köstlichkeiten sorgtn auch das Salomon Massage Team für Freude bei den erschöpften Teilnehmern.